VHV Hausrat: Greift auch bei grober Fahrlässigkeit

Grobe Fahrlässigkeit nutzen viele Versicherer als Argument, um Entschädigungszahlungen zu verringern. Die VHV macht den deutlichen Unterschied: Die Hausrat KLASSIK-GARANT leistet auch in diesem Fall - schnell, direkt und zuverlässig bis zur Versicherungssumme.

Das kennt jeder: Man geht aus dem Haus und lässt versehentlich das Fenster "auf Kipp". Nutzen Einbrecher die Situation aus, ist das für viele Versicherer grobe Fahrlässigkeit. Gleiches gilt für die unbeaufsichtigte Waschmaschine, die ausläuft und Haus oder Wohnung unter Wasser setzt. Dank KLASSIK-GARANT verlieren solche alltäglichen Gefahren ihren Schrecken. Die VHV entschädigt bis zur Versicherungssumme – ohne Wenn und Aber.

KLASSIK-GARANT: Einfach anders - vielfach besser

In vielen Versicherungsfällen ist nicht erkennbar – handelt es sich um Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit? Oft nutzen die Versicherer diese Unklarheit zu ihren Gunsten und verringern die Entschädigungszahlung. Anders die VHV! Seit dem 1. Oktober 2012 ist die grobe Fahrlässigkeit bereits im Hausrat-Tarif KLASSIK-GARANT mitversichert.

Überzeugend selbst bei grober Fahrlässigkeit

  • Wir entschädigen bis zur Versicherungssumme - und das ohne Anrechnung eines Verschuldensgrades
  • Dank Leistungs-Update-Garantie profitieren auch bestehende Verträge von dieser Verbesserung, mit der die VHV Marktstandards weit übersteigt


Unsere Verkaufsunterlagen unterstützen Ihren Vertrieb

Sie wollen Ihre Kunden und Interessenten von unserer Hausrat KLASSIK-GARANT begeistern? Dabei unterstützt Sie wie gewohnt unser aktuelles Vertriebsmaterial. Die Druckstücke können Sie im Druckstückshop bestellen oder direkt hier herunterladen:

Alle Vorteile der VHV Hausrat finden Sie in der Produktpräsentation.