VHV-Gesundheitsfragen: Ein echtes Plus!

Keine Gesundheitsfallen: Bei der VHV Unfallversicherung müssen Ihre Kunden weder Kleingedrucktes noch Hintertürchen fürchten. Die VHV fragt nach, leistet und verzichtet deshalb sogar auf den Mitwirkungsanteil.

Bei der VHV Unfallversicherung behalten Ihre Kunden den Durchblick, denn: Unsere Gesundheitsfragen schaffen Klarheit! Während andere Versicherer auf die Gesundheitsprüfung verzichten und Ihre Kunden im Leistungsdschungel allein lassen, haken wir nach und sichern Ihre Kunden damit optimal ab. Nutzen Sie unsere Gesundheitsfragen als Akquiseargument und gewinnen Sie damit das Vertrauen Ihrer Kunden!

VHV Unfall: Die Vorteile auf einen Blick

  • Beratungssicher:
    Verbraucherfreundliche Fragen lassen keine Interpretationsspielräume zu!
  • Fair und transparent:
    Keine bösen Überraschungen im Fall der Fälle! Die VHV ist für Ihre Kunden da! Gezielte Informationen vor Vertragsbeginn geben Ihren Kunden Sicherheit.
  • TOP-Leistungen zum TOP-Preis

Das Highlight der VHV Unfall: Verzicht auf den Mitwirkungsanteil!

Viele Versicherer reduzieren die Invaliditätsleistungen, wenn eine bestehende Erkrankung ab 25 Prozent für die Unfallfolgen verantwortlich war, u. a. auch wegen fehlender Gesundheitsprüfung im Vorfeld.

Die VHV macht den Unterschied:

  • Bei der Unfall KLASSIK-GARANT wird die Leistung erst dann gemindert, wenn eine Vorerkrankung ab 50 Prozent für den Unfall und seine Folgen verantwortlich war.
  • Wenn Ihre Kunden den Baustein EXKLUSIV wählen, verzichten wir sogar vollständig auf die Anrechnung eines Mitwirkungsanteils.

So schnell kann's gehen: Der Fall „Rostiger Nagel“

Übersichtlich: Der Vorerkrankungskatalog

Das sagt die Fachpresse zu Gesundheitsfragen