PHV: Die VHV leistet bei Gefälligkeitsschäden

Wie häufig kommt es vor, dass man Freunden beim Umzug hilft oder die Blumen der Nachbarn gießt? Verursachen Ihre Kunden bei solchen Gefälligkeitshandlungen einen Schaden, hilft die PHV KLASSIK-GARANT. Die Privathaftpflicht der VHV reguliert - schnell und zuverlässig.

Unverhofft kommt oft!

Schief gehen kann immer mal etwas. Bei Umzugsarbeiten rutscht einem der teure Schlafzimmerspiegel aus der Hand oder man lässt beim Blumengießen die Gießkanne fallen und ruiniert Teppichboden oder Parkett. So peinlich solche Versehen auch sind – laut Gesetz muss man für solche Schäden nicht aufkommen:

Aktuelle Rechtslage

Laut geltender Rechtsprechung besteht keine gesetzliche Verpflichtung, diese Schäden zu ersetzen. Die Begründung: Erweist jemand unentgeltlich und unter einem gewissen Aufwand einen Gefallen, dann widerspricht es dem menschlichen Empfinden, dass er auch noch das Haftungsrisiko für einen damit verbundenen Schaden tragen soll.

PHV KLASSIK-GARANT hilft Ihren Kunden aus der Zwickmühle

Alltagstauglich ist diese Rechtsprechung aber nicht unbedingt. Gefälligkeitsschäden passieren meist im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft. Ihre Kunden fühlen sich daher moralisch oft zum Schadenersatz verpflichtet. PHV KLASSIK-GARANT befreit Ihre Kunden - sofern sie das wünschen - aus dieser Zwickmühle. Denn: Die Privathaftpflicht der VHV kommt auch für Gefälligkeitsschäden auf. Und das ohne Begrenzung der Versicherungssumme!