Vorsorge mit Rechtsschutz? Unbedingt!

Wie sorgt man für den Fall der Fälle vor? Das Patientenverfügungsgesetz, das seit 2009 gilt, macht diese Frage wichtiger denn je. Unser Partner, die Neue Rechtsschutz AG, liefert Ihren Kunden die ideale Antwort - mit der Rechtsschutz KLASSIK-GARANT plus Baustein EXKLUSIV.

Wussten Sie...?

  • ..., dass jeder zweite Bescheid über die Pflegestufe nicht korrekt ist und angefochten werden sollte? Doch das geht nur mit einem teuren Gutachterprozess. Jede Partei muss zahlen – unabhängig vom Ausgang – und das kostet schnell mehr als 3.000 Euro.
  • ..., dass Ehepartner und/oder Kinder nicht automatisch die Betreuung übernehmen, wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird? Über 400.000 Bürger liegen derzeit im Koma und weit mehr als eine Million Menschen in Deutschland leben unter rechtlicher Betreuung. Demenz und Alzheimer sind oft die Auslöser. Über 90 Prozent der Betroffenen werden fremdbestimmt, weil der Gesetzgeber über die Betreuung verfügt.

Rechtsschutz KLASSIK-GARANT plus Baustein EXKLUSIV: Die optimale Lösung

Denken Sie gemeinsam mit Ihren Kunden an die Zukunft! Denn: Wer nicht für den Fall der Fälle vorsorgt, kann sich und seinen Angehörigen die ohnehin schwierige Situation nochmals erschweren. Schützen Sie Ihre Kunden vor solchen Konsequenzen und präsentieren Sie ihnen die optimale Lösung unseres Partners: Die Neue Rechtsschutz AG bietet den Rechtsschutz KLASSIK-GARANT plus Baustein EXKLUSIV, einen Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz. Damit sichern Ihre Kunden diesen und andere wichtige Bereiche ihres Lebens umfassend ab.


Beispiel Pflegestufe: Widerspruch gegen Einstufungsbescheid

Ihre Kunden haben den Einstufungsbescheid zur Pflegestufe erhalten – und dieser Bescheid ist nicht korrekt? Auch in diesem Fall ist man mit dem Rechtsschutz KLASSIK-GARANT plus Baustein EXKLUSIV schon ab dem außergerichtlichen Widerspruch abgesichert. Und das Beste: Ein spezialisierter Anwalt erstellt Ihren Kunden – und auch deren Partner/in, sofern mitversichert – eine individuelle Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung einmalig während des Vertrags. Das kostet normalerweise mehr als 700 Euro pro Person.


Warum sind Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung so wichtig?

Niemand möchte, dass über sein Schicksal fremdbestimmt wird. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Kunden sowohl eine Vorsorgevollmacht als auch eine Patientenverfügung besitzen.

Warum? Das erfahren Sie in der Präsentation, die Sie hier herunterladen und als überzeugendes Verkaufsargument einsetzen können.


Mit JURCALL haben Ihre Kunden immer einen Anwalt zur Seite!

Es gibt Situationen, da zählt jede Minute! In solchen Fällen steht Ihren Kunden JURCALL zur Verfügung. Sie können direkt anrufen und sich von unabhängigen Anwälten zu allen Lebensbereichen so oft wie notwendig beraten lassen. Dieser Service ist kostenfrei!