Hagelschäden: Die VHV hilft schnell und direkt

In den letzten Wochen haben Unwetter gewaltige Hagelschäden angerichtet. Die wichtigsten Informationen zur Schadenbearbeitung finden Sie hier auf einen Blick.

Die VHV reguliert Kumulereignisse in der gewohnten Qualität:

  • Schadenfeststellung durch VHV Sachverständige oder unsere Kooperationspartner
  • Erstellung der Gutachten vor Ort
  • Schadenfeststellung durch VHV-Sachverständige oder unsere Kooperationspartner,
  • Erstellung der Gutachten im Rahmen von Sammelbesichtigungen,
  • Regulierung vor Ort per Verrechnungsscheck,
  • Reparaturvermittlung in Spezialbetriebe für Hagelschäden.

Bitte melden Sie alle Neuschäden über die Servicerufnummer 0511.65 50 50 20

Für Sie als Vertriebspartner steht Ihnen für die Neuschadenanlage zusätzlich der Weg über MAX.NET zur Verfügung. Die Schadenanzeige in MAX.NET garantiert, dass alle notwendigen Informationen vorliegen, um eine schnelle und effiziente Bearbeitung für Ihre Kunden sicher zu stellen.

In den Gebieten, die nicht so schwer von Hagelschlägen betroffen sind, können oftmals gleich Besichtigungstermine vereinbart werden. In den stärker betroffenen Gebieten kann es zu Verzögerungen kommen. Insoweit bitten wir Sie und unsere gemeinsamen Kunden um Geduld – bei allem Verständnis für den Wunsch, die Schäden möglichst schnell reguliert zu bekommen.

Bei nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen prüfen wir im Gespräch mit den Kunden die Möglichkeit einer Notreparatur, z.B. Ersetzen der Frontscheibe. Unsere Glaspartner bieten hierfür einen Vor-Ort-Service an. Bedenken Sie aber bitte, dass auch alle Glaspartner mit den enormen Stückzahlen zu kämpfen haben.

Wie können Sie bzw. unsere Kunden die Regulierung vor Ort beschleunigen?

  • Bitte die Fahrzeuge in sauberem Zustand vorführen. So können die Gutachter alle Hagelbeschädigungen leichter erkennen.
  • Falls ein Vorschaden (z. B. nicht reparierter Hagelschaden) vorliegt, bitte das Vorgutachten mitbringen – falls vorhanden.
  • Nutzen Sie bzw. Ihre Kunden bitte die Möglichkeit der Sammelbesichtigung und Regulierung vor Ort. Wir passen die Sammelbesichtigungsaktionen fortlaufend der aktuellen Situation an

Geben Sie uns im Schadenfall folgende Informationen telefonisch durch, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten:

  • Versicherungsscheinnummer
  • Amtliches Kennzeichen des beschädigten Fahrzeugs
  • Rufnummern des Kunden, vorrangig die Mobil- und/oder Dienstnummer sowie Zeitangaben zur telefonischen Erreichbarkeit
  • „Hagelschaden“ oder „Sturmschaden“ reichen als Hinweise zur Schadenbeschreibung aus

Sollten wir im Ausnahmefall weitere Daten benötigen, fordern wir diese parallel an. Die Schnelligkeit der Schadenbearbeitung wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Wir bitten Sie abschließend, bei der Abwicklung dieses Kumulschadens etwas Geduld mitzubringen.


SERVICERUFNUMMERN IM SCHADENFALL

Hotline für Kunden

0511.65 50 50 20

Hotline für Vermittler

0511.65 50 50 25