Neuer Kfz-Tarif Flotte-GARANT 1+

Seit dem 01.10.2013 gilt in Flotte-GARANT 1+ ein neuer Tarif für Pkw, die als Betriebsausgabe anerkannt sind, und für übrige gewerbliche Wagnisse. In der KH- und Kaskoversicherung haben wir leichte Beitragsanhebungen auf Marktniveau vorgenommen.

Veränderungen der Beiträge im Bestandsgeschäft Flotte-GARANT 1+

  • Für Pkw werden wir in der Kfz-Haftpflicht- und in der Kaskoversicherung neben Typ- und Regionalklassenveränderungen auch moderate Beitragsanhebungen vornehmen.
  • Für Pkw-Verträge mit Beginn ab dem 01.10.2011 sind Beitragsveränderungen aufgrund der flexiblen Altersermittlung für Versicherungsnehmer möglich – nach oben und nach unten.
  • Für neu abgeschlossene Verträge ab 01.05.2013 wirkt sich zum 01.01.2014 eine längere Besitzdauer eines Pkw positiv auf die Beiträge aus.
  • Für die anderen gewerblichen Fahrzeugarten steigen die Beiträge im Bestand ebenfalls leicht.
  • Für Lieferwagen und landwirtschaftliche Zugmaschinen sind zudem Regionalklassenänderungen möglich.

Mehr zum Versand der Kfz-Beitragsrechnungen erfahren Sie hier


Flotte-GARANT-Stückbeitragsprodukte: Strukturelle Änderungen zum 01.01.2014

Bei den folgenden Flotte-GARANT-Stückbeitragsprodukten haben wir die Stärkeklassen für Pkw überarbeitet und neu strukturiert:

  • Flotte-GARANT 5+
  • BAUPROTECT
  • ARCHIPROTECT
  • IT-PROTECT

Stärkeklassen in der KH- und Kaskoversicherung im Vorher-/Nachher-Vergleich

ACHTUNG:

Für Pkw ab 250 kW Motorleistung besteht eine generelle Anfragepflicht zur Kaskoversicherung.

Als alternative Kaskovariante bieten wir ab 01.01.2014 die Vollkasko-/Teilkasko-Deckung mit 2.500 EUR Selbstbeteiligung an. Diese neue Diagonaldeckung ist für alle Fahrzeugarten mit Ausnahme von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen möglich.


Tarifanpassung bei den Stückbeitragsprodukten

Ab dem 01.01.2014 gelten neue Beiträge für bestehende Einzelverträge sowie für Neu- und Ersatzverträge in Flotte-GARANT 5+, BAUPROTECT, ARCHIPROTECT und IT-PROTECT. Mit dem neuen Tarif ändert sich in Flotte-GARANT 5+ und BAUPROTECT Bauhandwerk (PREMIUM und KLASSIK-System) auch die Bewertung des Tarifmerkmals Branche/Betriebsart.

In den Bau-Altprodukten, die im Neukundengeschäft seit 2007 nicht mehr angeboten werden, ändern sich die Beiträge nicht. Hierbei handelt es sich um die sogenannten Kfz-Rahmenverträge SHK, Baugewerbliche Verbände und die alte Kfz-Rahmenvereinbarung Bauprotect Baunebengewerbe.

Zugangsvoraussetzungen zu den Flotte-GARANT-Stückbeitragsprodukten

Zugangsvoraussetzung zu den Kfz-Rahmenvereinbarungen ist...

  • die Vorlage des Gewerbeanmeldungsscheins
  • sowie der Nachweis der Schadenaufwendungen der letzten 3 Jahre (§ 2 und § 3 der Kfz-RV), wobei eine Schadenquotengrenze von 70% aus dem Verhältnis der Schadenaufwendungen zum Gesamtnettobeitrag des Flotte-GARANT-Produktes eingehalten werden muss.

Wenn bei einer Betriebsneugründung zwischen der Zulassung des ersten Fahrzeuges und der Ausstellung der Gewerbeanmeldung weniger als drei Monate vergangen sind, können wir auf den Nachweis von Vorversicherungen verzichten. Nach dieser Frist ist nur eine Versicherung im Tarif Flotte-GARANT 1+ möglich.


VOKIS: Tarifierung leicht gemacht

Die Tarifdetails finden Sie wie gewohnt in VOKIS. In den VOKIS-Tarifübersichten ist die neue kW-Klassenstruktur für Pkw hinterlegt sowie die neue Vollkasko-Diagonaldeckung mit 2.500 EUR Selbstbeteiligung integriert.