Verbesserter Versicherungsschutz für SHK-Betriebe

Die Betriebshaftpflicht der VHV erhält erneut eine Zertifizierung vom Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW. Denn: Als Bauspezialversicherer haben wir auf die Neuauflage des Orientierungsrahmens des Verbands sofort reagiert – und unseren Versicherungsschutz angepasst!

Die neuen „Besonderen Vereinbarungen für SHK-Betriebe 2016 (H 359)“ führt die VHV zum 1. April 2015 ein. Die wichtigsten Änderungen finden Sie hier im Überblick:

  • Ergänzung der Betriebs- und Tätigkeitsbeschreibung um sonstige Medienversorgung (z. B. Druckluft)
  • Verlängerung der Mietdauer bei Mietsachschäden an sonstigen beweglichen Sachen auf drei Monate und Streichung der Selbstbeteiligung von 500 EUR
  • Verdopplung der Sublimits im Rahmen der Nachbesserungsbegleitschäden auf jeweils 100.000 EUR bei selbst verlegten Sachen und bei Betriebsunterbrechung und Produktionsausfall
  • Mitversicherung von Medienverlusten bei Flüssigkeiten oder Gasen auch durch Fehlbedienung

Die Bedingungen gelten im Neugeschäft bundesweit für folgende Risiken:

  • SHK-Betriebe
  • Tankanlagenbau- /-reinigungsbetriebe
  • Solarthermieanlageninstallationsbetriebe

 

Die neuen "Besonderen Vereinbarungen für SHK-Betriebe" (Druckstücknummer 101.9168.05) sind bereits in VOKIS integriert - können aber auch hier heruntergeladen werden. 

Übrigens: Der Tarif ändert sich in diesem Zusammenhang nicht. Das heißt: Ihre Kunden erhalten bessere Leistungen zum gleichen Preis!