Abfrage der jährlichen Fahrleistung steht wieder an

Wie im vergangenen Jahr wollen wir auch im Juni 2015 die jährlich zurückgelegte Fahrleistung sowie den aktuellen Kilometerstand abfragen. Eventuell kontaktieren wir im Rahmen der Aktion auch einige Ihrer Kunden. Dieser Beitrag bringt die wichtigsten Informationen dazu auf den Punkt.

Am 2. und 9. Juni 2015 versenden wir die Briefe zur Abfrage der jährlichen Fahrleistung an die Kunden. Für die Rückantwort stehen Ihren Kunden zwei bequeme Wege zur Verfügung:

  • Ihre Kunden können sich einfach auf der Website www.vhv-km.de einloggen. Das funktioniert mit der Versicherungsscheinnummer und dem mitgeteilten persönlichen Passwort.
  • Ihre Kunden können uns den aktuellen Kilometerstand und die jährliche Fahrleistung des Fahrzeuges auch per beiliegendem Originalcoupon auf dem Postweg mitteilen.

Wichtig: Faxe, E-Mails und Sonstiges können wir aus technischen Gründen leider nicht verarbeiten.


Was geschieht, wenn Ihre Kunden nicht antworten?

Die Antworten Ihrer Kunden benötigen wir in jedem Fall – selbst wenn sich nichts an der jährlichen Fahrleistung geändert hat! Auch der aktuelle Kilometerstand ist immer anzugeben. Die Meldungspflicht Ihrer Kunden geht aus den Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) hervor.

Deshalb gilt: Sollten Ihre Kunden uns innerhalb von einem Monat keine Antwort zukommen lassen, wird für den Vertrag – rückwirkend zum 01.01.2015 – automatisch die höchste Fahrleistung von mehr als 30.000 Kilometer pro Jahr zugrunde gelegt.


Was steht im Anschreiben?

Im Anschreiben teilen wir Ihren Kunden den aktuell zu zahlenden Beitrag mit. Die gewählte Zahlweise ist dabei selbstverständlich berücksichtigt. Damit der Kunde weiß, welche Folgen ein mögliches Nicht-Antworten hat, findet er im Schreiben auch den Vergleichsbeitrag in der höchsten Fahrleistungsklasse für das Jahr 2015.

Am besten, Ihre Kunden antworten gleich nach Erhalt des Schreibens. Denn: Wir gleichen die Angaben umgehend mit den bisherigen Daten ab. Sollte die Fahrleistung gesunken oder gestiegen sein, passen wir den Beitrag tagesaktuell an.

Ein Hinweis für Sie:

Über das MAX.Net können Sie ab dem 1. Juni 2015 einsehen, welche der von Ihnen betreuten Kunden von uns angeschrieben werden.

Haben Sie mit uns vereinbart, dass Sie von jedem Schriftwechsel eine Papierkopie erhalten? Dann erhalten Sie die natürlich auch von dieser Anschreibeaktion.