Rechtsschutz-Vermittlerkopien: Nutzen Sie MAX.NET!

Effiziente Büroorganisation und die Vertragshistorie auf einen Blick: Seit August 2014 werden die Vermittlerkopien der Rechtsschutz-Versicherungsscheine und Nachträge elektronisch über das VHV Maklerportal MAX.NET zur Verfügung gestellt. Es erfolgt kein Versand mehr in Papierform. Was Sie beim Zugang beachten müssen und weitere Tipps zu den Policen lesen Sie hier!

Zugang zu den Vermittlerkopien

  • Wichtig zu wissen: Über MAX.NET  kann der jeweilige Kunde bzw. Vertrag nur dann gefunden werden, wenn dieser auch auf die Vermittlernummer des Vermittlers geschlüsselt ist. Hat sich ein Vermittler in MAX.NET nicht registriert, hat er auch keinen Zugriff auf die Kundendaten und die abgelegten Schriftstücke.
  • Achtung: Bei späteren Beginnen kann die Police nur vor dem Beginn aufgerufen werden, wenn der Rechtsschutz-Antrag auf dem elektronischen Weg bei der VHV eingegangen ist. Bei Papieranträgen kann die Police erst ab Beginn des Vertrages in MAX.NET aufgerufen werden.

Die Vorteile der elektronischen Ablage in MAX.NET

Mit MAX.NET haben Sie die Verträge Ihrer Rechtsschutzkunden immer im Blick und sind stets auf dem neuesten Stand. Das Maklerportal unterstützt Sie bei Ihrer Vertriebsarbeit – schnell und einfach. Und: Sie haben immer die komplette Vertragshistorie zur Hand. Kein langes Blättern, kein Suchen!

Sie haben noch keinen MAX.NET-Zugang?

Online-Zugriff auf Ihre Daten, einfaches und schnelles Verwalten des Kundenbestandes und wertvolle Hinweise für Ihre Akquise: Das bietet das VHV Maklerportal MAX.NET.

Hier geht's zur Anmeldung!