Roadshows 2016: VHV auf großer Deutschland-Tour

Deutschland-Tour – Klappe, die Zweite! Auch Anfang April sind wir wieder quer durchs Land gereist. Mit unseren Roadshows VHV-LIVE! 2016 machten wir Halt bei unseren Vermittlern in Chemnitz, München und Gäufelden-Nebringen. Und wieder war der Weg zu Ihnen ein wichtiger Schritt in Richtung gemeinsame Erfolge – mit neuen Angeboten für Sie und guten Fachgesprächen mit Ihnen. 

Chemnitz: Mit der Frühlingssonne als Stargast

Na, dann mal los: In Chemnitz warteten mehrere Dutzend gut vorbereitete Plätze auf die VHV-Vermittler.

Strahlender Sonnenschein und bis zu 25 Grad im Freien – bei der Roadshow in Chemnitz war neben zahlreichen Teilnehmern auch der Frühling zu Besuch. Das schrie nach einer Pause im Freien. Auf der Terrasse des Tagungshotels drehte sich in etlichen Fachgesprächen alles rund um neue Produkte und neue Möglichkeiten. „Insgesamt war es ein absolut gelungener Tag für uns alle“, berichtet Sandra Bolte, die als Vertriebsdirektorin auch die Begrüßungsworte sprach. „Wir brachten Informationen und erhielten Kritik und Anregungen." Die wichtigste Botschaft des Tages: Keine Angst vor der Digitalisierung! Mit der VHV wird auch das gelingen. 

München: Erfolgreicher Besuch in der bayerischen Landeshauptstadt

Gute Gespräche standen auch bei der Roadshow in München auf der Tagesordnung.

Kleine Stolpersteine legte die Münchner Rushhour unserer Veranstaltung in der bayerischen Landeshauptstadt in den Weg. Viele Teilnehmer steckten im Verkehrschaos fest – der Start verzögerte sich. Für die Referenten kein Problem. Die Vorträge wurden spontan gestrafft und alle Inhalte konnten vermittelt werden. „Es ist immer eine besondere Herausforderung, alle Wünsche unter einen Hut zu bekommen – aber ich denke, es ist uns gut gelungen“, sagt Frank Rodemer, der jeden ankommenden Teilnehmer persönlich begrüßte. Um den Teilnehmern die Anreise bequemer zu gestalten und Verspätungen zu vermeiden, sollen bei der Roadshow im kommenden Jahr ein alternativer Ort und eine andere Anfangszeit helfen.

Gäufelden-Nebringen: Bestnoten für die VHV

Wieder mal die Schulbank drücken – das konnten die Teilnehmer bei der Roadshow in Gäufelden-Nebringen

„Herzlich Willkommen in der Grundschule“: Mit diesen Worten eröffnete Vertriebsvorstand Dr. Angelo O. Rohlfs die Roadshow in Gäufelden-Nebringen. Für die Stimmung im ungewöhnlichen Ambiente gab es eine glatte Eins. Alle Teilnehmer zeigten großes Interesse an den Vortragsthemen. Bis zur letzten Minute waren alle Anwesenden voll konzentriert dabei. Gute Noten regnete es auch im Anschluss an den Veranstaltungstag – besonders Organisation und Durchführung wurden gelobt.

Mehr Impressionen bietet unsere Bildergalerie

  • P1050087.JPG
    Chemnitz
  • P1050094.JPG
    Chemnitz
  • P1050113.JPG
    München
  • P1050148.JPG
    München
  • P1050159.JPG
    München
  • P1050170.JPG
    Gäufelden-Nebringen
  • P1050087.JPG
  • P1050094.JPG
  • P1050113.JPG
  • P1050148.JPG
  • P1050159.JPG
  • P1050170.JPG