Übersicht Nächster Artikel

Haftpflicht Gewerbe schützt auch privat

Abgesichert wie der Papa: Haftpflicht Gewerbe schützt auch privat

Mit ARCHIPROTECT 2016 und BAUPROTECT 2017 der VHV genießen Ihre Kunden maßgeschneiderten Versicherungsschutz. Für die mitversicherten Privatrisiken wurde dieser kürzlich weiter optimiert – automatisch und ohne Mehrbeitrag.

Rückhalt auf allen Baustellen – geschäftlich wie privat

Die VHV als führender Bauversicherer kümmert sich mit den Produkten ARCHIPROTECT 2016 und BAUPROTECT 2017 nicht nur um das geschäftliche Treiben und kommt für Folgen von Fehlern auf, die während der Bauplanung, statischen Berechnungen, der Konstruktion oder der Objektüberwachung passieren. Missgeschicke und Unachtsamkeiten, die Ihrem Kunden und seiner Familie im Privatbereich widerfahren, sind ebenfalls mitversichert.

Zusätzlicher Pluspunkt: Seit Mitte Mai bietet die VHV ihre neue, starke Privathaftpflichtversicherung an. Und das zahlt sich auch für Ihre Gewerbekunden aus! Denn das in ARCHIPROTECT 2016 und BAUPROTECT 2017 eingebaute Leistungs-Update gilt auch hierfür. So haben Ihre Kunden zum Beispiel bei Sachschäden keinen Einwand wegen Deliktunfähigkeit einer mitversicherten Person zu befürchten – und das bis zur vollen Versicherungssumme. Wenn also der Nachwuchs-Bauleiter oder -Architekt Mama und Papa nacheifern will – aber noch etwas ungeschickt mit dem Hammer ist – springen wir im Schadenfall ein! Lesen Sie hier von weiteren Leistungs-Updates.

Die Leistungsverbesserungen im Überblick

Mit 28 Leistungsverbesserungen bietet die VHV Privathaftpflicht den größten Leistungsumfang am Markt. Hier finden Sie einige der Highlights:

  • Kein Einwand wegen Deliktunfähigkeit bei allen mitversicherten Personen für Sachschäden NEU bis zur Versicherungssumme
  • NEU Gegenseitige Ansprüche mitversicherter Personen untereinander für Personenschäden
  • Mietsachschäden an Mobiliar in Hotels, Ferienwohnungen und -häusern, Pensionen und Schiffskabinen NEU bis 10 Mio. Euro
  • Abhandenkommen von fremden privaten und beruflich genutzten Schlüsseln NEU bis zur Versicherungssumme ohne SB
  • NEU Besitzstandsgarantie
  • NEU Persönlichkeits- und Namensrechtsverletzungen
  • Halten von wilden Kleintieren (zum Beispiel Schlangen, Spinnen, Skorpionen) NEU inklusive Einfangkosten bis 10.000 Euro
  • Eigene Segelboote NEU bis 25 qm Segelfläche
  • Be- und Entladeschäden NEU bis 10.000 Euro und Betankungsschäden NEU bis 3.000 Euro an fremden Kraftfahrzeugen
  • NEU Sachschäden bei Arbeitgebern bis 10.000 Euro
  • Elektronischer Datenaustausch beziehungsweise Internetnutzung NEU bis 10 Mio. Euro
  • NEU inklusive Opferhilfe als Ergänzung zur Forderungsausfalldeckung bis 50.000 Euro für Personenschäden – und das auch bei unbekannten Tätern!

Eine besondere Beurkundung über das Leistungs-Update erfolgt nicht.

Alle weiteren Infos zur neuen Privathaftpflicht der VHV finden Sie in unserem Beitrag Verbesserungen mit Durchschlagskraft: Die neue PHV und auf der Produktseite.