Übersicht Nächster Artikel

Unfall: Schnell wieder putzmunter mit der VHV!

Unfall: Schnell wieder putzmunter mit der VHV!

Beim Frühjahrsputz von der Leiter gefallen? Die VHV sorgt bei einem Unfall für eine weiche Landung – nicht zuletzt durch wichtige Hilfsleistungen und faire Regelungen zu Invaliditätsgrad und Mitwirkungsanteil. So kommen Ihre Kunden schneller wieder auf die Beine.

Unschlagbare Argumente für VHV Unfall KLASSIK-GARANT

Ganz nach dem Motto "Die meisten Unfälle passieren im Haushalt" hat sich jeder Fünfte schon einmal beim alljährlichen Frühjahrsputz verletzt. Die Unfallversicherung KLASSIK-GARANT der VHV ist das ganze Jahr über für Ihre Kunden da – nicht nur, wenn sie auf der Leiter balancierend die Wohnung putzen. Sie deckt Kosten, die im Alltag als Unfallfolge entstehen. Unter anderem:

  • Umbau des Hauses und des Autos
  • Hilfsmittel, die von der Krankenversicherung nur teilweise oder gar nicht übernommen werden
  • zusätzliche Therapien
  • Pflegedienstleistungen und Kinderbetreuung

Eine faire Gliedertaxe

Die Gliedertaxe legt abhängig von den betroffenen Gliedmaßen den Grad der Invalidität fest – aus diesem wiederum ergibt sich die Höhe der finanziellen Leistung. Die VHV hat eine der fairsten Gliedertaxen am Markt und erbringt auch ohne explizite Aufführung von Organschäden oder -beeinträchtigungen eine Versicherungsleistung. Infos zur Gliedertaxe können Sie hier herunterladen.

Verzicht auf Mitwirkungsanteil

Vorerkrankungen können Unfallfolgen deutlich verschlimmern. Die meisten Versicherer mindern die Invaliditätsleistung, wenn eine bestehende Erkrankung zu mindestens 25 Prozent für die Unfallfolgen verantwortlich war. Doch die VHV verringert die Leistungen im Basistarif erst, wenn eine Erkrankung zu mindestens 50 Prozent für den Unfall und seine Folgen verantwortlich war. Im Tarif EXKLUSIV verzichten wir sogar komplett auf die Anrechnung der Mitwirkung. Unser Schadenbeispiel zeigt sehr deutlich, wie entscheidend der Verzicht auf den Mitwirkungsanteil sein kann.

Wichtige Hilfsleistungen

Unfälle kann man nicht vorhersehen. Insbesondere in den ersten Wochen nach Eintritt des Ernstfalls können so auf den Betroffenen einige Herausforderungen zukommen. Das VHV Reha-Management entlastet Ihre Kunden. Ein Reha-Berater hilft bei der medizinischen Vorsorge. Er koordiniert notwendige Umbaumaßnahmen und organisiert private und berufliche Maßnahmen, damit der Versicherungsnehmer schnell wieder den Alltag meistern kann.

Der optionale Baustein EASY CARE sorgt für zusätzlichen Rückhalt, wenn Ihr Kunde nach einem Unfall pflegebedürftig wird. Die VHV organisiert und bezahlt in den ersten sechs Wochen zum Beispiel einen Mahlzeitenservice, einen Pflegedienst und – falls erforderlich – die Betreuung von Kindern. Kleinen und großen Sorgen ist somit optimal entgegengewirkt.

Sicher bleiben mit der VHV Unfallversicherung

Überzeugen Sie Ihre Kunden mit diesen Argumenten von der Zuverlässigkeit der VHV Unfallversicherung KLASSIK-GARANT. Denn ein guter Schutz stärkt mehr als den Rücken – und das nicht nur zu Zeiten des Frühjahrsputzes, sondern 365 Tage im Jahr!