Übersicht Nächster Artikel

VHV präsentiert ganz großes Kino: Klassentreffen 1.0

VHV präsentiert ganz großes Kino: Klassentreffen 1.0

Ab 20. September 2018 läuft die neue Komödie von Til Schweiger im Kino: Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken. Wie der Titel unschwer vermuten lässt, treffen sich drei alte Schulfreunde nach langer Zeit wieder. Alle drei kommen mit Problemen beladen auf das Klassentreffen, wachsen aber trotz großer und kleiner Katastrophen immer weiter zusammen. Und die VHV ist in mehreren Szenen mit auf der Leinwand!

Die Story

Mit 18 fühlten sich die Schulfreunde Nils, Thomas und Andreas noch unsterblich. Doch mit der Einladung zum 30-jährigen Klassentreffen bekommen sie schwarz auf weiß, wie schnell die Zeit vergeht. Ein willkommener Anlass, noch einmal richtig auf die Piste zu gehen: Partys, Suff und Frauen! So weit der Plan … Doch im Gepäck sind Alterszipperlein, gebrochene Herzen und die aufmüpfige Tochter von Thomas’ großer Liebe: Die 17-jährige Lili nutzt jede Gelegenheit, der älteren Generation den Spiegel vorzuhalten! Mit viel Helium, diversen Pornstar Martinis und einer Rede auf Ecstasy versenken die Schulfreunde das Klassentreffen im Vollchaos. Und schon auf dem Rückweg wird ihnen klar, was im Leben wirklich wichtig ist: Familie, Freundschaft und Liebe!

Trailer zum Film

Über die Produktion

Til Schweiger selbst prägt den Film nicht nur als Produzent, Autor und Regisseur, sondern übernahm auch die Rolle des Thomas. Im Original handelt es sich um einen Rockstar – hier ist Thomas ein gefeierter, landesweit populärer DJ mit unübersehbarer Groupie-Gemeinde. Wie schon in früheren Filmen spielt Schweiger auch diesmal mit seinem Image als Frauenschwarm, parodiert sich quasi selbst und macht uns Zuschauern immer wieder deutlich: Spaß haben heißt eben auch, sich selbst nicht so ernst zu nehmen.

„Klassentreffen 1.0“ ist das Remake eines dänischen Originalfilms: „Klassefesten“ und die beiden Sequels entstanden zwischen 2011 und 2016 und erwiesen sich in Dänemark als erfolgreichste Komödientrilogie aller Zeiten. Geplant ist also auch in Deutschland eine „Klassenfest“-Trilogie – mit Kinostarts von 2018 bis 2020, jeweils Anfang Oktober. Gemeinsam mit Autor Lo Malinke, der für Barefoot auch als Creative Producer tätig ist, verfasste Til Schweiger das Drehbuch zu „Klassentreffen 1.0“.

Bilder aus dem Film

Wir haben uns das Original vorgenommen, sind dann fast sechs Wochen in einem dunklen Loch verschwunden und haben daran gearbeitet. Am Schluss waren wir wirklich euphorisch.

Lo Malinke, Drehbuchautor