Übersicht Nächster Artikel

So bauen Ihre Gewerbekunden auf Sicherheit

So bauen Ihre Gewerbekunden auf Sicherheit

Herzblut, Geld und jede Menge Zeit: Eigentümer von kleinen und mittelständischen Unternehmen geben alles für ihre Firma. Was oft fehlt? Die Sicherheit, dass z. B. ein gekipptes Fenster nicht zum finanziellen Fiasko wird! Da kommen Sie ins Spiel: Stellen Sie Ihren Kunden zum Beispiel die verbesserten Leistungen der VHV FIRMENPROTECT Sach vor!

Fahrlässigkeit ist menschlich...

Sommer 2018 in Deutschland: Wochenlang herrschen hohe Temperaturen. Jeder, der nicht gerade Urlaub hat, freut sich, wenn er sein Bürofenster bei eher seltenen Windböhen kurz zum Stoßlüften öffnen kann. Der Transporter wird lieber in der Lagerhalle geparkt, so kühlt der Innenraum für die nächste Fahrt schneller ab. Aber was, wenn nach Feierabend das Bürofenster noch immer auf Kipp steht? Und was, wenn der Transporter ein Feuer verursacht? Diebe steigen ein und entwenden Laptops und teure Werkzeuge – oder die gelagerten Baumaterialien werden infolge eines Brandes komplett zerstört.

...reduziert aber oftmals die ausgezahlte Schadensumme

So konstruiert solche Szenarien auch klingen, Fenster können mal vergessen und Fahrzeuge können auch mal an ungewöhnlichen Orten geparkt werden. Das Problem: Die meisten Versicherer zahlen Gewerbekunden in solchen Schadenfällen, die durch grobe Fahrlässigkeit verursacht worden sind, nur einen Bruchteil zur Entschädigung. Nicht so bei der VHV!

Dass wir auch bei grober Fahrlässigkeit für die Schäden Ihrer Kunden aufkommen, ist nicht das einzige Leistungshighlight von FIRMENPROTECT Sach. Für Ihre Kunden haben wir unsere gewerbliche Sachversicherung in vielerlei Hinsicht verbessert – und das zu attraktiven Preisen!

FIRMENPROTECT Sach mit verbesserten Leistungen

  • Ihre Kunden profitieren von einer höheren Pauschaldeklaration bis zu 5 Mio. Euro.
  • Die Haftzeit in der "Kleinen Betriebsunterbrechung" haben wir ebenfalls erhöht – auf 24 Monate.
  • Schäden, die infolge grober Fahrlässigkeit entstehen werden bis 100.000 Euro zu 100 Prozent ersetzt.
  • Die abhängige Außenversicherung haben wir auf die EU, Island, Norwegen und die Schweiz erweitert.
  • Neu ist die Kostenübernahme für mögliche Gebäudeschäden durch Falschalarm von Rauchmeldern.
  • Die Versicherungssumme für Unterversicherungsverzicht haben wir auf 10 Prozent, mindestens 50.000 bis maximal 1 Million Euro, angehoben.
  • Neu: die Goldene Regel für Gebäude. Bei instand gehaltenen und in Gebrauch befindlichen Gebäuden entschädigt die VHV immer zum Neuwert, sofern die Neuwertdeckung vereinbart wurde.

Zusatzbaustein: Spezielle Absicherung für Spezialisten

Als Bauversicherer mit langer Tradition haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, branchenspezifische Risiken bestmöglich abzusichern. Mit dem umfassenden Zusatzbaustein Bau-Spezial sorgen wir nun für noch passgenaueren Rückhalt. Folgende Inhalte werden Ihre Kunden entlasten:

Optimierung der Garagenklausel

Verzicht auf den Einwand der Verletzung von Sicherheitsvorschriften

Mitversicherung fremder Waren

bis 1.000 Euro

Entschädigung bei Diebstahl auf dem Bauhof

bis 2.500 Euro

Mitversicherung von Gegenständen auf Baustellen

bis 5.000 Euro

Erstattung von Ertragsausfällen durch Feuer auf zukünftigen Baustellen

bis 25.000 Euro

Schlossänderungskosten für Betriebsfahrzeuge

bis 2.500 Euro

Für nur 136,77 Euro jährlich zzgl. der gesetzlichen Versicherungssteuer profitieren Ihre Baukunden von der branchenspezifischen Schutzoption. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Vertriebsargumente finden Sie hier.

So beantragen Sie den Zusatzbaustein Bau-Spezial:

Die Beantragung erfolgt ganz einfach über eine formlose Erklärung des Versicherungsnehmers bei Einschluss des Bausteins Bau-Spezial zur bestehenden Versicherung, einem Hinweis auf dem VOKIS-Antrag unter "besondere Vereinbarungen" oder über die Nutzung eines speziellen Kurzantrags, den Sie gleich hier bestellen können. 

So erfahren's Ihre Kunden:

Überzeugen Sie Ihre Kunden von den vielen Vorteilen von FIRMENPROTECT Sach – unsere Vertriebsmaterialien helfen Ihnen dabei! Personalisieren Sie zum Beispiel einen Aktionsflyer mit Ihren Kontaktdaten. So werden Ihre Kunden nicht nur über alle Leistungshighlights informiert, sie können sich auch direkt an Sie wenden, um die Versicherung abzuschließen.

Nutzen Sie auch unsere Schadenbeispiele: Sie erklären sehr anschaulich, wie viel Geld Ihre Kunden in spezifischen Schadenfällen erstattet bekommen können.

Aktuelles Vertriebsmaterial für Ihre Akquise

FIRMENPROTECT Gesamtprospekt

FIRMENPROTECT Gesamtprospekt

  • Stand: 01.07.2018
  • Nummer: 600.0031.20
  • Größe: 809 KB
  • Seiten: 8

Bitte Bestellmenge auswählen:

FIRMENPROTECT Produktübersicht

FIRMENPROTECT Produktübersicht

  • Stand: 01.07.2018
  • Nummer: 600.0031.21
  • Größe: 95 KB
  • Seiten: 2

Bitte Bestellmenge auswählen:

Zusatzantrag Baustein Bau-Spezial

Zusatzantrag Baustein Bau-Spezial

  • Stand: 01.08.2018
  • Nummer: 600.0001.36
  • Größe: 252 KB
  • Seiten: 4

Bitte Bestellmenge auswählen:

Schadenbeispiel Grobe Fahrlässigkeit 

Schadenbeispiel Grobe Fahrlässigkeit 

  • Stand: 01.07.2018
  • Nummer: 600.0031.28
  • Größe: 395 KB
  • Seiten: 2

Bitte Bestellmenge auswählen:

Schadenbeispiel Grobe Fahrlässigkeit

Schadenbeispiel Grobe Fahrlässigkeit

  • Stand: 01.07.2018
  • Nummer: 600.0031.35
  • Größe: 586 KB
  • Seiten: 2

Bitte Bestellmenge auswählen:

Schadenbeispiel Bauspezial Abstellen Kfz

Schadenbeispiel Bauspezial Abstellen Kfz

  • Stand: 01.07.2018
  • Nummer: 600.0031.48
  • Größe: 1 MB
  • Seiten: 2

Bitte Bestellmenge auswählen:

Schadenbeispiel Sachen auf Baustellen

Schadenbeispiel Sachen auf Baustellen

  • Stand: 01.07.2018
  • Nummer: 600.0031.49
  • Größe: 1 MB
  • Seiten: 2

Bitte Bestellmenge auswählen: