Übersicht Nächster Artikel

NEU: Vermögensschaden-Haftpflicht für Rechtsanwälte

NEU: Vermögensschaden-Haftpflicht für Rechtsanwälte

Entsteht einem Mandanten ein finanzieller Nachteil durch den Fehler seines Anwalts, so haftet dieser als Freiberufler dafür. Gut, dass auch diese Zielgruppe von jetzt an von den Leistungen unserer Vermögensschaden-Haftpflicht profitiert – möglich macht's eine Kooperation mit der HVR.

Gemeinsam mit der Hamburger Vermögensschaden-Haftpflicht Risikomanagement GmbH (HVR) sind wir von nun an auch für Rechtsanwälte da, wenn es zu Regressforderungen seitens Mandanten kommt. Die neue Berufshaftpflicht-Lösung für Anwälte sichert Kanzleien ab drei Partnern bis zu einer Versicherungssumme von 30 Mio. Euro ab.

Gut zu wissen:

Bisher war die Vermögensschaden-Haftpflicht der VHV nur für Grundstücks-, Hypotheken- und Immobilienmakler, Haus-, Grundstücks- und Wohnungseigentumsverwalter, Wohnungs- und Baubetreuungsunternehmen sowie Kammern, Innungen, Innungsverbände, Kreishandwerkerschaften und Fachverbände verfügbar. Über den auf das Segment Vermögensschaden-Haftpflicht spezialisierten Mehrfach-Agenten HVR können Sie eine entsprechende Absicherung nun aber auch an Anwälte und Anwaltsnotare vermitteln. Die HVR ist ab sofort als Assekuradeur im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte tätig.

Die Leistungen auf einen Blick:

Eine Haftpflichtversicherung für Anwälte ist gesetzlich vorgeschrieben und hat sich für viele in den vergangenen Jahren auch bewährt. Immerhin ist es zuletzt immer häufiger zu Regressforderungen von Mandanten gegen ihren Anwalt gekommen. Gut, dass die Leistungen der über die HVR angebotene Vermögensschaden-Haftpflicht weit über die marktübliche Standarddeckung hinausgehen:

  • Wahl zwischen Grunddeckung mit 30 Mio. Euro und Excedentenlösung mit 50 Mio. Euro
  • Möglich als durchlaufende Stammdeckung oder Absicherung einzelner Mandate
  • Versicherungsschutz gilt weltweit
  • Mitversicherung der Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter
  • Unterstützung bei drohender Rufschädigung

Das müssen Sie als Vermittler wissen:

Die HVR ist mit einer Vollmacht ausgestattet in unserem Namen tätig. Auch die Schadenbearbeitung erfolgt im Hause des Hamburger Assekuradeurs – eine fachlich zuverlässige Betreuung wird über die dort festangestellten Volljuristen sichergestellt. Alle Infos zum Produkt und zu Ihren Ansprechpartnern finden Sie auf der Website der HVR.