Baugewährleistung

Die Baugewährleistungs-Versicherung bietet Schutz vor den finanziellen Belastungen, die aus der Pflicht zur Mängelbeseitigung während der Gewährleistungszeit entstehen. 

Was ist abgesichert?

  • Schutz vor finanziellen Folgen durch Gewährleistungsansprüche nach Bauabnahme

  • Finanzielle Aufwendungen für die Behebung von Baumängeln innerhalb der Gewährleistungsfrist von fünf Jahren nach BGB werden von der VHV übernommen

  • Auch die Leistungen aller Subunternehmer sind mitversichert

Welche Leistungen erhalten die Bauunternehmen/Versicherungsnehmer?

  • Garantierte Erstattung der Mängelbeseitigungs-, Nachbesserungs- bzw. Minderungskosten für das gesamte Objekt

  • Baubegleitende Qualitätsprüfung durch unabhängige Sachverständige

  • Prüfung und gegebenenfalls Abwehr unberechtigter Ansprüche

Welche Leistungen erhält der Bauherr/Kunde des VN?

  • Bei Insolvenz des Bauunternehmens (VN) Direktanspruch des Bauherren gegenüber der VHV
  • Erstattung der Kosten für die Mängelbehebung an den Bauherrn bis zu fünf Jahre nach Bauabnahme
  • Dokumentation dieses Direktanspruches mit einem Zertifikat für den Bauherrn