Initiative für Sicherheit: KfW fördert Einbruchschutz

Eine Zunahme um 35 Prozent in den letzten fünf Jahren bei Wohnungseinbrüchen – das ist die traurige Bilanz des Einbruchreports 2015. Allein 2014 wurden rund 150.000 Einbrüche registriert. Viele dieser Einbrüche könnten allerdings vermieden werden! Denn: Die in Deutschland an Fenstern und Türen verbaute Sicherheitstechnik entspricht vielerorts noch dem Stand der 70er Jahre. Nur 15 Sekunden brauchen Täter durchschnittlich, um die Sicherungen zu überwinden – und greifen immer wieder an den gleichen Schwachstellen an.

KfW-Förderprogramm: Beraten Sie Ihre Kunden

Zum Schutz des Einzelnen sowie von Hab und Gut hat die KfW Bankengruppe jetzt ein Förderprogramm ins Leben gerufen. Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) hat bekanntgegeben, dass...

  • ... einbruchhemmende Fenster und Türen über das Programm „Energieeffizient Sanieren“
  • ... Alarmanlagen, Videokameras und vergleichbare Systeme über das Programm „Altersgerecht Umbauen“

gefördert werden.

Nutzen Sie diese Informationen als neue Anknüpfungspunkte bei der Beratung Ihrer Kunden!

Einzelheiten zum Förderprogramm können direkt bei der KfW Bankengruppe abgerufen werden.