Übersicht Nächster Artikel

Bürgschaften mit verbesserten Konditionen

Zur Überbrückung: Bürgschaften mit verbesserten Konditionen

Die VHV Kautionsversicherung sorgt für die Liquidität zehntausender Bauunternehmer und Handwerker. Von unseren erstklassigen Konditionen profitieren jetzt auch Arbeitsgemeinschaften. Was es darüber hinaus Neues gibt, lesen Sie hier.

Auftraggeber fordern heute von Bauunternehmen hohe Sicherheitseinbehalte. Die Folge: Liquiditätsengpässe. Eine Bürgschaft hilft. Die Kautionsversicherung der VHV stellt eine überzeugende Alternative zum Bürgschaftskredit der Bank dar. Und: Als Bauspezialversicherer stehen wir in einem ständigen Austausch mit Vertretern der Bauwirtschaft, um die Interessen und Belange der Bauunternehmen aufzunehmen und deren Bedürfnisse optimal abzudecken. Auf diesem Wege haben wir zum Beispiel die Kautionsversicherung Gewerbe und Industrie optimiert.

Außerdem bieten wir nun auch für Arbeitsgemeinschaften (ARGEN) Bürgschaften zu Top-Konditionen an.

Jetzt noch attraktiver: Gewerbe und Industrie

Bürgschaftslinien bis 500.000 Euro stellen wir bei einem Creditreform-Index von besser oder gleich 300 ohne die Hinterlegung von Sicherheiten zur Verfügung.

Ab sofort benötigen wir bei unserer Kautionsversicherung Gewerbe und Industrie erst ab einer Bürgschaftslinie von 600.000 Euro einen Jahresabschluss.

Grundsätzlich können Bürgschaftslinien zwischen 25.000 und 1,5 Mio. Euro gewählt werden. Dabei werden prinzipiell, wie in unserer Produktbroschüre dargestellt, die entsprechenden Bürgschaftseinzellimits zu allen Bürgschaftslinien gezeichnet.

Top-Konditionen jetzt auch für Bau-ARGEN

Die VHV bietet ein neues Modell für Bau-ARGEN an – und das zu erstklassigen Konditionen!

Die jährlichen Kosten für eine Bau-ARGE belaufen sich ab sofort auf unschlagbar günstige 0,65 Prozent. Dabei fallen weder Gebühren für die Einrichtung des Vertrages noch für die Ausstellung der Bürgschaft an.

Und das Beste: Sofern die Unternehmen auch Unterbürgschaften für das ARGE-Innenverhältnis benötigen, erfolgt die Anrechnung auf das Gesamtobligo der Unternehmen nur einmalig. Eine Doppelbelastung wird nicht vorgenommen. Mehr muss eine ARGE-Bürgschaft nicht kosten!

Verwaltung leicht gemacht!

Außerdem ist die Verwaltung der Bürgschaften ein Kinderspiel. Im Bürgschaftsportal können Ihre Kunden dank voreingestellter Daten ganz unkompliziert und schnell Änderungsanträge stellen und das aktuelle Obligo einsehen. Einer zuverlässigen Absicherung steht also nichts mehr im Weg.

Nutzen Sie die vielen Vorteile unserer Kautionsversicherungen doch gleich für Ihr nächstes Beratungsgespräch – Ihren Gewerbe-Kunden wird es freuen!