Übersicht Nächster Artikel

Auf der Überholspur: Neuer Kfz-Tarif Flotte-GARANT 1+

Auf der Überholspur: Unser neuer Kfz-Tarif Flotte-GARANT 1+

Mit unserem Kfz-Tarif Flotte-GARANT 1+ sorgen wir auch bei Ihren Firmenkunden mit kleinem Fuhrpark für sorgenfreie Mobilität. Und ab Oktober 2017 wird es noch besser: Mehr Leistungen und Top-Konditionen fürs Jahreswechselgeschäft warten auf Sie und Ihre Kunden!

Attraktive Tarife für Ihre Neukundenakquise

Kostenorientierte gewerbliche Kunden können auch in diesem Jahr wieder richtig sparen. Denn: Bereits im Oktober werden wir für ausgewählte Wagnisse im Nutzfahrzeugbereich die Beiträge leicht absenken. Und für das Jahreswechselgeschäft zum 1. Januar 2018 bieten wir den Tarif Flotte-GARANT 1+ zu besonders günstigen Konditionen an. Dies gilt speziell für:

  • Pkw, die als Betriebsausgabe anerkannt sind
  • Lieferwagen im Werkverkehr
  • Landwirtschaftliche Zugmaschinen
  • Anhänger
  • NEU erstmalig für Lkw im Güterverkehr (> 3,5t Gesamtmasse)

Nutzen Sie die Gelegenheit für Ihre Neukundenakquise!

Noch mehr Leistung!

Außerdem werten wir den Tarif Flotte-GARANT 1+ zum 1. Oktober 2017 durch einige Leistungsverbesserungen auf. So ist zum Beispiel eine "Schlingerdeckung" inklusive. Verursacht ein Anhänger Schäden am ziehenden Pkw, kommen wir dafür auf – eine Leistung, die bislang nur im EXKLUSIV-Baustein Pkw enthalten war. Zudem heben wir die Schutzbriefleistung für Pkw an: Pannenhilfe gibt es jetzt bis 200 Euro, Abschleppen bis 250 Euro. Neu im EXKLUSIV-Baustein ist die Mitversicherung von Kurzschluss-Folgeschäden bis 3.000 Euro.

Die Leistungsverbesserungen finden Sie auch in der neuen Produktübersicht Flotte-GARANT 1+.

Übrigens: Durch unsere Leistungs-Update-Garantie profitieren Ihre Bestandskunden automatisch und beitragsneutral von diesen Verbesserungen!

Gebündeltes Wissen: Die Produktpräsentation zu Flotte-GARANT

Welche Inhalte und Vorteile bietet VHV Flotte-GARANT Ihren Kunden? Überzeugende Antworten dazu finden Sie in der kompakten Produktpräsentation. Sie liefert Ihnen wichtige Infos und starke Argumente für Ihre Kundenberatung.

Neue Verbraucherinformation

Ab 1. Oktober 2017 gilt eine neue Verbraucherinformation. Hier geht es zur aktuellen Version.
Eine Übersicht über die einzelnen Änderungen finden Sie in der nebenstehenden Synopse. 

Beitragsanpassungen im Bestandsgeschäft Flotte-GARANT 1+

  • Pkw und Lieferwagen:
    In der Kfz-Haftpflicht- und in der Kaskoversicherung werden wir für Pkw und Lieferwagen neben Typ- und Regionalklassenveränderungen auch sehr moderate Beitragsanhebungen vornehmen. Bei Pkw sind durch dynamische Tarifmerkmale zusätzliche Anpassungen der Beiträge nach oben oder unten möglich.
  • Übrige gewerbliche Risiken:
    Für weitere gewerbliche Fahrzeugarten im Tarif Flotte-GARANT 1+ werden wir in Anlehnung an die Schadenbedarfswerte leichte Beitragsanpassungen vornehmen. Für landwirtschaftliche Zugmaschinen sind zusätzlich Anpassungen durch Regionalklassenänderungen möglich.

Gestaffelter Rechnungsversand

Für die Januarfälligkeit 2018 werden die Kfz-Beitragsrechnungen in mehreren Paketen von der 42. bis zur 48. Kalenderwoche an die Versicherungsnehmer verschickt.

Pakete

Versandtermine VN-Rechnungen
Paket 1 17. - 19.10. und 23.10.2017  
Paket 2 24. - 26.10. und 30.10.2017
Paket 3 01./ 02./ 06.11.2017
Paket 4 07. - 09.11. und 13.11.2017
Paket 5 14. - 16.11. und 20.11.2017
Paket 6 21.11. - 23.11. und 27.11.2017
Paket 7 28.11.2017

Keine Beitragsanpassung für Stückbeitragsprodukte

Die Stückbeiträge Flotte-GARANT sind für Bestands- und Neuverträge immer gleich. Umso erfreulicher: Die Beiträge in Flotte-GARANT 5+, BAUPROTECT, ARCHITECT und IT-PROTECT bleiben konstant und gelten somit weiter ab 1. Januar 2018!

Dank der Leistungs-Update-Garantie, die Vertragsbestandteil der Stückbeitragstarife Flotte-GARANT ist, sind unsere gewerblichen Kunden „auf der sicheren Seite“. Denn auch Leistungserweiterungen, die sich aus den neuen AKB ab 1. Oktober 2017 ergeben, gelten ganz automatisch – und selbstverständlich ohne Mehrbeitrag!

Tarifumstellung der alten VHV-Bauprodukte

Beiträge bleiben konstant
Unter den Bau-Altprodukten verstehen wir die sogenannten Kfz-Rahmenvereinbarungen SHK, Baugewerbliche Verbände und das alte Bauprotect Baunebengewerbe bis 30. September 2007. Auch zu diesen Produktrahmenverträgen ändern sich die Beiträge zum 1. Januar 2018 nicht.

Im Vergleich zu Neugeschäftstarifen liegen den Altprodukten – über die Kfz-Rahmenvereinbarung beziehungsweise Nachträge fixiert – günstigere Stückbeiträge zu Grunde. Einziges Manko: Die Leistungs-Update-Garantie gilt für diese Tarife nicht. Somit entspricht der Versicherungsschutz nicht mehr dem aktuellen Marktstandard.

Umstellung SHK bereits gestartet
Zur Sicherung der langjährigen und treuen Kundenverbindungen stellen wir seit Mitte des Jahres Umstellungsangebote aus, beginnend mit dem ältesten Bauprodukt SHK. Für die meisten Kunden können wir auf Grund der guten Vertragsverläufe eine Beitragsgarantie bezogen auf den Fuhrparkbeitrag geben.

Angebotserstellung geht in die nächste Runde
Parallel zur Umstellungsaktion bereiten wir Ende des Jahres die Angebotserstellung zu den verbleibenden Altprodukten vor. Zu diesen beiden Tarifen sind die Tarifmerkmale aus heutiger Sicht nicht eindeutig, sodass wir die Betriebsart und eine eventuelle Verbandszugehörigkeit im Vorfeld erfragen.