Übersicht Nächster Artikel

#VHVSocialMedia: Instagram – das interaktive Bilderbuch

#VHVSocialMedia: Instagram – das interaktive Bilderbuch

Hier sind die jungen Leute! In anderen Sozialen Netzwerken ist vor allem die Anzahl junger Nutzer rückläufig. Nicht so bei Instagram: Da hat die weltweite Nutzeranzahl bereits die Milliardenmarke geknackt. Der Großteil der Instagrammer ist jünger als 35 Jahre. Höchste Zeit also, dass auch Sie sich mit Instagram beschäftigen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Infos zusammengestellt.

Über welche digitalen Kommunikationskanäle können Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten? In unserem Artikel #VHVSocialMedia: Welche Kanäle sind sinnvoll? haben wir Ihnen bereits einige Infos und erste Tipps zu den wichtigsten digitalen Kanälen geben können. Nun werfen wir einen genaueren Blick auf Instagram – und zeigen Ihnen, worauf es hier ankommt. 

Was ist Instagram?

Fotos und Videos mit seinen Followern teilen – das ist der Kern von Instagram. Im Gegensatz zu Facebook ist das Teilen reiner Textbeiträge hier nämlich nicht möglich. Denn eines muss von Anfang an klar gestellt werden: Instagram ist hauptsächlich eine Bilderwelt. Und diese ist äußert vielfältig: Auf der Plattform tummeln sich private und öffentliche Profile aus allen Teilen der Welt und mit den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten. Denn auch das unterscheidet Instagram von Facebook: Viele Nutzer präsentieren ihre Hobbys und Leidenschaften der Öffentlichkeit – berichten von ihren sportlichen Erfolgen, teilen Ausgehtipps und Rezepte, dokumentieren ihren Baumhausbau oder pflegen ein eigenes Profil für ihren vierbeinigen Freund. Doch längst haben auch Unternehmen das Netzwerk für sich entdeckt: Rund siebzig Prozent der amerikanischen Unternehmen nutzen Instagram für ihre Kommunikation – und dafür gibt es gute Gründe!

Die fünf wichtigsten Gründe für eine Instagram-Präsenz:

  • Ein wachsendes Netzwerk: Instagram zählt über eine Milliarde monatlich aktive Nutzer weltweit. Rund zwanzig Millionen davon kommen aus Deutschland – Tendenz steigend. Auf Instagram können Sie Ihre Zielgruppe dort erreichen, wo sie sich wohlfühlt.
  • Instagram ist jung: Über siebzig Prozent der monatlich aktiven Nutzer sind unter 35 Jahre alt, rund ein Viertel der Nutzer fällt in die Altersgruppe zwischen 18 und 24 Jahren. Beziehungen zu jungen Erwachsenen bieten ein besonders hohes Zukunftspotential.
  • Ein Netzwerk mit hoher Verweildauer: Instagram-Nutzer verbringen im Durchschnitt fast eine Stunde ihrer täglichen Zeit auf Instagram. Eine längere Verweildauer erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer auf Sie und Ihre Inhalte aufmerksam werden.
  • Nutzer suchen Inspiration: Instagram ist eine Plattform, auf der sich Menschen inspirieren lassen. Laut eigener Aussage, entdecken 83 Prozent der Instagram-Nutzer neue Produkte und Dienstleistungen auf Instagram. Was ein Potential!
  • Zielgenaues Targeting: Wie auch in anderen Sozialen Netzwerken, lässt sich auf Instagram zielgenaue Werbung schalten. Somit erreichen Sie eine klar definierte Zielgruppe mit Ihren Botschaften. Aber Vorsicht: Kein Soziales Netzwerk funktioniert gleich! Ihre Inhalte müssen immer an den Kanal angepasst werden. 

Unser Tipp: ausprobieren! Sobald Sie geschäftlich auf Instagram aktiv sind, müssen Sie sich ein Unternehmensprofil anlegen. Um ein Gefühl für Instagram zu bekommen, versuchen Sie es aber doch erstmal mit einem privaten Profil: Durchstörbern Sie die Beiträge anderer und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Netzwerks. Toller Nebeneffekt: Sie lernen Ihre junge Zielgruppe besser kennen – davon können Sie auch in Ihren analogen Beratungen profitieren.

Der Instagram Beitrag – worauf kommt es an?

Herzstück eines jeden Instagram Beitrags ist das Bild. Hier geht es darum, Ihre Botschaft, Marke und Persönlichkeit visuell auf den Punkt zu bringen. Verstehen Sie sich als exklusiver Premiumanbieter? Spiegeln Sie das in der Auswahl hochwertiger Bilder und zielgruppenrelevanter exklusiver Themen wieder. Möchten Sie Ihren Kunden als enger Partner zur Seite stehen? Geben Sie in Ihren Beiträgen auch etwas Privates von sich preis. Auch das Teilen von Videos ist möglich, solange sie nicht die Länge von einer Minute überschreiten. Auf Instagram möchten sich Ihre Kunden ein Bild von Ihnen machen – überlegen Sie genau, welches Bild Sie abgeben möchten.

Was ist eine Instagram Story?

In der Instagram Story haben Sie die Möglichkeit, Fotos und Videos zu posten, die für Ihre Follower nur 24 Stunden lang sichtbar sind. Die einzelnen Beiträge werden hintereinander in einer Story gereiht. Klickt der Betrachter auf eine Story, wird jeder Beitrag für eine Dauer von fünfzehn Sekunden angezeigt, dann springt die Story automatisch zum nächsten Beitrag. Die Idee dahinter: Die Bild- und Videofolgen sollen eine Geschichte erzählen. Hier geht es darum, Ihren Followern einen Einblick in das zu geben, was Sie aktuell beschäftigt. Das kann der Weg zur Arbeit, die Kaffeepause oder auch die Vorbereitung auf einen Kundentermin sein – die Story lässt Follower an Ihrem Alltag teilhaben.

Ungeahnte Möglichkeiten im Kundendialog

Insbesondere die Instagram Stories bieten großes Potenzial zur Interaktion mit Ihren Kunden. Über Fragetools, die sich problemlos in Ihre Stories einbauen lassen, können Sie inhaltliche Fragen rund um Ihre Versicherungsprodukte beantworten. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre große Expertise direkt an den Kunden weiterzugeben, Vertrauen aufzubauen und nachhaltig im Bewusstsein zu bleiben. Mit dem Einsatz von Musik, Memes und Smileys können Sie sich über Instagram Stories eine digitale Persönlichkeit aufbauen. So schaffen Sie einen Zugang zu Neukunden, mit denen Sie normalerweise gar nicht in Kontakt gekommen wären. 

Sie möchten auf Instagram durchstarten? Wir helfen Ihnen dabei!

In der VHV Akademie bieten wir Ihnen kostenfreie Webinare für Versicherungsmakler an. Auch für Instagram möchten wir Ihnen das beste Handwerkszeug mit auf den Weg geben. Machen Sie sich fit für Ihr eigenes Profil auf Instagram!

Folgende Termine stehen noch zur Auswahl: 

  • 15.07.2020: 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr - Instagram für Makler
  • 25.11.2020: 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr - Instagram für Makler

Seminarinhalte:

  • Welche Einstellungen sind wichtig
  • Unterschied Privatprofil und Geschäftsprofil
  • Wie schalte ich Werbeanzeigen
  • Was darf ich posten (Bildrechte)
  • 5 effektive Punkte für einen erfolgreichen Post