Übersicht Nächster Artikel

Erfolgreicher Jahreswechsel mit verbessertem Kfz-Tarif

Erfolgreicher Jahreswechsel mit verbessertem Kfz-Tarif

KLASSIK-GARANT bietet jetzt noch mehr Schutz: Wird bei einer Fahrt mit einem Anhänger der ziehende Pkw beschädigt, übernimmt die VHV den Schaden. Bisher war diese Top-Leistung, die sogenannte Schlingerdeckung, nur im Baustein EXKLUSIV enthalten – ein überzeugendes Argument für Ihre Beratungsgespräche.

Die neuen Vorteile auf einen Blick

Unser Kfz-Tarif KLASSIK-GARANT ist seit 1. Oktober 2017 noch umfassender. Das sind die Highlights:

  • Begleitetes Fahren:
    Für den Zeitraum des "Begleiteten Fahrens" können unsere Kunden ihre 17-jährigen Kinder beitragsfrei in einen bestehenden Vertrag einschließen.
  • Schlingerdeckung:
    Die VHV übernimmt Schäden, die durch einen Anhänger am ziehenden Pkw verursacht werden.
  • Höhere Schutzbriefleistung:
    Kunden erhalten jetzt Leistungen bei Pannenhilfe bis zu 200 Euro und beim Abschleppen bis zu 250 Euro.
  • Kurzschluss-Folgeschäden:
    Im Baustein EXKLUSIV zahlt die VHV die Kosten für Folgeschäden nach einem Kurzschluss bis zu 3.000 Euro.

Leistungs-Update-Garantie

Perfekter Service für alle: Mit der Leistungs-Update-Garantie profitieren auch Ihre Bestandskunden von den verbesserten Leistungen – ganz automatisch und ohne weitere Kosten. Das verschafft Ihnen Zeit, sich auf Ihren Vertrieb zu konzentrieren. Und auch im Gespräch mit Interessenten bietet die VHV Leistungs-Update-Garantie einen wertvollen Pluspunkt.

Top-Tarif für das Jahreswechselgeschäft

Der Tarif zum 1. Januar 2018 bedient traditionell die preissensitiven Verbraucher im Jahreswechselgeschäft. Nutzen Sie doch für Ihre Akquise unseren kostenlosen, personalisierbaren Aktionsflyer – speziell für das Kfz-Wechselgeschäft. 

Ganz einfach hier bestellen.

Fahrerschutz: Zuschlag für junge Fahrer sinkt

Gute Nachricht für Ihre Kunden: Bislang mussten Versicherungsnehmer bis 23 Jahre beim Fahrerschutz einen Zuschlag von 15 Prozent zahlen. Doch nun beträgt der Aufpreis für die Leistungserweiterung nur noch einheitliche 8 Prozent – egal, wie alt der Versicherungsnehmer ist. Damit sind junge Fahrer bei einem Unfall günstig und umfassend abgesichert.

Weitere Argumente für die unverzichtbare Zusatzleistung finden Sie in unserem Fachartikel: 
Sorgenfrei unterwegs mit dem VHV Fahrerschutz!